Stationaeres-Hospiz-St.-Vincent-Palotti-KKO

Für WEN?

Wir nehmen als stationäres Hospiz Gäste auf, die an einer unheilbaren Krankheit leiden und sich zuhause nicht mehr sicher fühlen.

 

WELCHE Unterstützung?

In schwerer Krankheit und am Lebensende gewährleisten wir eine medizinische und schmerzlindernde Betreuung, eine einfühlsame pflegerische Versorgung und eine umfassende menschliche Begleitung, die auf die Wünsche und Anliegen der Sterbenden und Angehörigen eingeht.

 

WIE schnell?

Die Aufnahme in ein Hospiz wird durch eine ärztliche Bescheinigung des Hausarztes oder des Krankenhausarztes ermöglicht. Die jeweilige Wartezeit muss individuell erfragt werden.

 

Durch WEN und WO?

In unserem Gästehaus in der Vestischen Straße im Stadtteil Osterfeld versorgen Sie palliativ geschulte Hausärzte, ein engagiertes und kompetentes Pflegeteam und die Mitarbeiter der psychosozialen Begleitung.

 

Kosten

Die Kosten für den Hospizaufenthalt übernimmt die Krankenkasse. Ein Teil der Kosten wird durch Spenden finanziert.

 

Träger

Das katholische Klinikum Oberhausen KKO ist Träger des stationären Hospizes.

 

Kontakt

Paul Hüster – Hospizleiter

Esther Schwiederowski – Pflegedienstleiterin

Paul-huester-stationaeres-Hospiz

Paul Hüster

Hospizleiter
paul.huester@kk-ob.de
0208 30266-12

esther.schwiederowski@kk-ob.de

Esther Schwiederowski

Pflegedienstleiterin
ex. Gesundheits-und Krankenpflegerin, Dipl.- Pflegewirtin (FH)
esther.schwiederowski@kk-ob.de
0208 30266-55
0208 30266-11

Menue